Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
Smileys: ::) :) ;) :D ?:( :( :o :8 :P :[ :X :* :-/
BB-Code: fettkursivunterstrichen

1
(11 Einträge total)

#11   Anonym10.07.2009 - 22:19
seit ihr dumm oder so?

#10   Stefan31.01.2007 - 21:18
Eine im ersten Augenblick,unscheinbare Seite,die vom Teufel persönlich gemacht worden ist.Die Erziehung meiner Herrin Lady Anna,sucht seines gleichen,bin ich doch mit Stolz Ihr Eigentum.

untertänigst
Sklave Stefan

#9   Frank17.07.2005 - 01:41
Danke Herrin Anna für den Zugang zu Ihren Seiten, sehr interessant aund gut gemacht.
Die Berichte finde ich gut, schrecken mich aber ab, da sich alles in der Öffentlichkeit abspielt. Damit habe ich aufgrund meiner Position ein Problem, das ist leider so, da ich ansonsten wirklich am liebsten zu meiner Neigung stehen würde.
Gerne stehe ich Ihnen als Ihr Sklave zur Verfügung, nur nicht in der Öffentlichkeit.
Devote Grüße
Frank

#8   lars04.06.2005 - 08:55
Der Urlaubssklave

Völig hilflos in einem fremden Land, Geld, Kleidung usw. abgenommen, den Herrinen ausgeliefert sein.
Morgens das Frühstück ans Bett bringen und alle niederen Arbeiten ausführen. Dabei ständig der Willkür der Herrin ausgesetzt sein.
Wenn die Herrin sich am Strand vergnügen möchte, wird man einfach im Schrank angekettet und muß darauf warten, daß sich die Herrin wieder Zeit nimmt.

Am Abend erfährt man dann, wieviel Geld die gute Herrin ausgegeben hat.

Während der ganzen Zeit muß man keusch bleiben und mit harten Strafen rechnen, wenn man sich trotzdem befriedigt.

Am Ende des Urlaubs wird Bilanz gezogen: War man braf und folgsam, dann darf man die Schuhsohlen kurz küssen und bekommt ein Paar alte Socken als Andenken. Falls man unartig war, bekommt man je nach Grad des Ungehorsams Strafen, an die man sich noch lange erinnern wird.

#7   lars02.06.2005 - 19:05
Ein Traum!

Mit verbundenen Augen an einen abgelegenen Ort geführt zu werden und dann hilflos gefesselt drei bezaubernden Herrinnen gegenüber zu stehen. Vollständig entkleidet zu werden, um in erniedrigenden Posen fotografiert zu werden, wohlwissend, dass die Bilder, wenn man nicht spurt, veröffentlicht werden und an Personen geschickt werden, die diese lieber nicht zu Gesicht bekommen sollten.
Personalausweis, Gehaltsabrechnungen, Liste über die monatlichen Ein- und Ausgaben sowie ein bereits unterschriebener Sklavenvertrag werden einem abgenommen und gehen in den Besitz der Herrinnen über.
Danach weiß man, das man das echte Eigentum seiner Herrinnen geworden ist und sich bedingungslos unterworfen hat. Eine Folgsamkeit stellt sich ein, die sicherstellt, dass die Herrinnen alles durchsetzen können, was sie sich wünschen.

Die ganze Zeit Angst davor haben, dass die Damen das Bedürfnis verspüren, auf die Toilette zu müssen, da dann die Gefahr besteht, zur Toilette degradiert zu werden.
Dann zum Schluß die Straßenschuhe vollständig sauberlecken zu müssen und wenn auch nur ein Schmutzkrümel an den Schuhen verbleibt, gleich mit einer empfindlichen Geldstrafe dazu ermuntert werden, sich wirklich bei der Reinigung Mühe zu machen.

Nur ein Traum?

#6   TV MelanieE-Mail20.05.2005 - 13:46
Vielen Dank, Lady Anne, das ich nun Zugang zu Ihrem Memberbereich habe.

#5   JörgE-Mail08.05.2005 - 08:39
Wirklich beeindruckende Homepage für eine so junge Herrin.Stimmt haargenau was da steht:Es dürfte der Traum jedes Sklaven sein Lady Anna einmal live dienen zu dürfen.mfG...Jörg.

#4   thomasE-Mail05.05.2005 - 16:57
Es ist eine super Seite,Herrin Anna....

#3   kai30.04.2005 - 22:02
wow, der bericht über die realtreffen hat mich echt fertig gemacht.

#2   Jürgen23.04.2005 - 19:46
Sehr schöne Page meine Herrin, bin schon ganz gespannt wie sich mein Bericht darauf macht. Hoffe dass er nicht allzu schlecht war, ich bin ja nur eine dumme Sklavensau.

Jürgen

#1   dirkE-Mail23.04.2005 - 13:57
Herrin, eine sehr schöne Seite. Auch dass sie meinen Bericht jetzt durch ein Passwort schützen find ich sehr gut. Der Shop ist ein Traum.

Sklave Dirk

1
(11 Einträge total)


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!